Social Media

Auf Twitter finden Sie die Neuigkeiten zuerst!

Newsletter

2-3x pro Jahr die wichtigsten News rund um die ICT-Berufsbildung in Ihrem Postfach!

Eine Berufslehre machen und trotzdem Klassenkameraden haben? Die Technische Fachschule Bern bietet als Vollzeit-Berufsschule den Lehrbetrieb, die Berufsfachschule und die überbetrieblichen Kurse aus einer Hand. Damit verbindet sie in idealer Weise die schulische Bildung mit der praktischen Arbeit.


Wir bieten:

  • optimale Abstimmung von Theorie und Praxis
  • echte Profis in Schule und Werkstatt
  • Sport- und Projektwochen
  • In der Regel 14 Wochen Ferien
  • 98.5% unserer Lernenden finden eine Stelle oder bilden sich weiter

Unser Motto

Wir bilden „versteckte Talente“ aus. Jugendliche, die aus verschiedenen Gründen keine Lehrstelle finden oder nicht auf eine duale Lehrstelle setzen. Diese Jugendliche orientieren sich tendenziell an einer gymnasialen Ausbildung oder einer schulischen Bildung. Sie werden zusätzlich zu den dualen Lernenden als künftige Fachkräfte im MINT-Bereich ausgebildet.


Ausbildung zum/r Informatiker/in EFZ (Fachrichtung Betriebsinformatik)

Die Ausbildung dauert inklusive Berufsmittelschule (BMS) vier Jahre. In den ersten drei Jahren liegt der Schwerpunkt auf der praktischen und fachtheoretischen Ausbildung. Zusätzlich bietet die erweiterte Allgemeinbildung eine gezielte Vorbereitung auf die BMS im vierten Lehrjahr. Die Ausbildung ist auf ein anschliessendes Studium an einer Fachhochschule ausgerichtet.


Anforderungen

  • Sekundarschulabschluss oder vergleichbare Schulbildung
  • gute Leistungen in den naturwissenschaftlichen, mathematischen Fächern
  • logisch-abstraktes Denkvermögen
  • gute Leistungen in Deutsch, Französisch und Englisch
  • motiviert, interessiert und leistungsbereit (7 Stunden Hausaufgaben pro Woche)
  • teamfähig, freundlich, offen, kundenorientiert
  • systematische Arbeitsweise
  • Geduld und Ausdauer
  • Vertraulichkeit

Interessiert?

Die Technische Fachschule Bern steht Lernenden mit Wohnsitz im Kanton Bern kostenlos offen. Sie erhalten bei uns keinen Lohn. Lernende aus anderen Kantonen können die Ausbildung besuchen, wenn die Kosten von privater Seite übernommen werden.

Kontakt: Giulio Iannattone, Abteilungsleiter Informatik, Technische Fachschule Bern, T 031 337 38 28, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.tfbern.ch